Schmerzen in der Ferse: Was hilft?

Mit Einlagen und Komfortschuhen den Druck verringern

Ein Fersensporn ist eine dornartige Verknöcherung an der Ferse. Diese ist nur wenige Millimeter groß. Sie entsteht oft dann, wenn der Knochen gereizt wird. Das kann beispielsweise durch Zug oder Druck passieren. Ein Fersensporn schmerzt nicht zwangsläufig. Ist der Fuß jedoch überlastet, spürt die betroffene Person ihn. Zumal sich das Fußgewölbe in solch einem Fall häufig gleichzeitig entzündet. Spezielle Einlagen und geeignete Komfortschuhe VON KAI KRAMER können helfen: Sie nehmen gezielt den Druck von der Ferse und helfen dadurch, den Schmerz zu lindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Leidenschaft dabei

Mit Leidenschaft dabei

Wieso ein Profisportler dem Team von Fußorthopädie Kramer vertraut. Patrick Karl ist deutscher Vizemeister im Hindernislauf. Der Körper des gebürtigen Ochsenfurters muss demnach einiges mitmachen und bei Wettkämpfen stets einsatzbereit sein. Aus diesem Grund ist Karl...

mehr lesen
Der Hallux valgus

Der Hallux valgus

Was tun, wenn die Großzehe im Schiefstand ist? Einlagen und Schuhe helfen, die Beschwerden eines Hallux valgus zu lindern. Der Hallux valgus – auch „Ballenzeh“ genannt – ist eine der häufigsten Fehlstellungen des Fußes. Er tritt vermehrt bei Frauen auf, doch auch...

mehr lesen
Logo Section First
Wir Begleiten Sie

Kontakt

Bitte beachten:

15 + 7 =

Fußorthopädie Kai Kramer

Marktbreiter Straße 11 (im Knauscenter)
97199 Ochsenfurt

Fon: 09331 – 98 34 24
Fax: 09331 – 98 34 25
Mail: info@fussorthopaedie-kramer.de

    Öffnungszeiten

    Mo. - Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr
    Sa.: nach Vereinbarung